Nach der Verpflichtung von Sarpreet Singh angelt sich der FC Bayern München offenbar den nächsten Nachwuchsspieler: Wie die BILD meldet, wechselt Jamal Musiala vom ​FC Chelsea nach München.


Der 16-Jährige ist im zentralen offensiven Mittelfeld sowie als Mittelstürmer einsetzbar und gilt als einer der besten Spieler in seiner Altersklasse. Musiala, in Fulda geboren, wechselte 2011 auf die Insel, spielte zuletzt für die U18-Mannschaft des FC Chelsea. Gegenwärtig läuft er für die englische U16-Nationalmannschaft auf, war zuvor jedoch auch im Nachwuchs des DFB aktiv.

​Bei den Bayern soll er einen Fünfjahresvertrag erhalten, am heutigen Dienstag sei ihm bereits das Trainingsgelände gezeigt worden. Zunächst wird er im Nachwuchs zum Einsatz kommen, aller Voraussicht nach in der von Miroslav Klose betreuten U17. 

Jamal Musiala

  Im vergangenen Oktober war Jamal Musiala noch im Trikot des DFB zu sehen. Aktuell läuft der Neuzugang des FC Bayern für die englische Nachwuchsauswahl auf.



Somit verstärken die Münchner den hauseigenen Nachwuchs weiterhin mit hochkarätigen Talenten aus dem In- und Ausland. Nach Woo-yeong Jeong (inzwischen beim SC Freiburg), Alphonso Davies und Sarpreet Singh ist Jamal Musiala nun das nächste namhafte Talent, das unter der Leitung von Hasan Salihamidzic verpflichtet wurde. 


Pikant: Laut BILD handelt es sich bei Musialas Berater um Bradley Hudson-Odoi, dem älteren Bruder von Youngster Callum Hudson-Odoi. Der 18-Jährige steht seit Anfang des Jahres auf der Wunschliste des Sportdirektors steht, ein Transfer scheint zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch immer nicht realisierbar..