​Die TSG Hoffenheim leiht Nachwuchsmann Meris Skenderovic zu Carl Zeiss Jena aus. Der 21-jährige Angreifer wird die kommende Spielzeit beim Drittligisten verbringen, sein Vertrag in Hoffenheim läuft noch bis 2021.


Der U21-Nationalspieler Montenegros durchlief bei der ​TSG sämtliche Nachwuchsteams, ehe er im Januar dieses Jahres nach Österreich zum Erstligisten TSV Hartberg ausgeliehen wurde. In Hoffenheim kam er zuvor ausschließlich in der Regionalliga zum Einsatz. Sechs Tore bei 14 Einsätzen gelangen ihm dort, in Österreich bleib er in sechs Pflichtspielen dagegen ohne Treffer.


Nun soll ​Skenderovic in Jena Spielpraxis sammeln. Carl Zeiss schaffte unter Trainer Lukas Kwasniok in der abgelaufenen Saison nach einem großen Endspurt noch den Klassenerhalt.