​Ozan Kabak steht offenbar kurz vor eine​Wechsel zum FC Schalke - der FC Bayern sowie der AC Mailand würden somit leer ausgehen.


Aufgrund des Abstiegs darf Kabak den VfB Stuttgart für 15 Millionen Euro verlassen. Dieser Umstand rief in den vergangenen Wochen zahlreiche Interessenten auf den Plan, von denen sich vor allem der FC Bayern sowie der AC Mailand die größten Hoffnungen auf einen Transfer des Innenverteidigers machten. Doch den Zuschlag erhält etwas überraschend der ​FC Schalke, denn laut Informationen der Sport Bild steht Kabaks Wechsel zu den Königsblauen unmittelbar bevor. 


Noch am gestrigen Mittwochabend hatte es geheißen, dass ​Niko Kovac für einen Transfer des jungen Türken grünes Licht gegeben habe - wenige Stunden später folgte dann aber der Korb für den Rekordmeister.


Der Grund: Laut Sport Bild wollte der ​FC Bayern zunächst "eine andere Personalie" klären - dabei handelt es sich wohl um den Verkauf von Jerome Boateng. Da Kabak jedoch eine zeitnahe Entscheidung wollte, gab er dem FC Schalke den Zuschlag.