In den Ranglisten des kicker geht es halbjährlich um die besten Spieler der Bundesliga, aufgeteilt in die jeweiligen Positionen. Im Sturm führt - wenig überraschend - Robert Lewandowski das Ranking an, direkt gefolgt von Kevin Volland und Max Kruse.


Die Einteilung der kicker-Ranglisten erfolgt in vier verschiedenen Kategorien. Von ganz oben grüßt die "Weltklasse" und reicht über "Internationale Klasse" und "Im weiteren Kreis" bis zum "Blickfeld". Im Ranking der Stürmer ist ​Bayern-Stürmer Lewandowski bester Stürmer, doch fällt er nicht in die Wertung Weltklasse. 


1. Robert Lewandowski - Bayern München

Robert Lewandowski

Die Saison 2018/2019 war - trotz des frühen Ausscheidens in der Champions League - wieder ein erfolgreiches Jahr für Lewandowski bei den Bayern. Neben dem Double konnte sich der 31-jährige polnische Nationalspieler mit 22 Toren in der Liga (37 Tore wettbewerbsübergreifend) auch die Torjägerkanone holen. Wieder einmal stellte er unter Beweis, warum er für den FCB so wichtig ist und welche Klasse er auf den Platz bringen kann. 


Für den kicker holt er deshalb den ersten Platz und ist "internationale Klasse" - zur Weltklasse fehlt, dass er in den wichtigen Spielen gegen Liverpool nicht zur Galionsfigur wurde und im Liga-Endspurt nur ein Tor in sechs Spielen erzielte. 


2. Kevin Volland - Bayer Leverkusen

Kevin Volland

Auch wenn Kevin Volland über die gesamte letzte Saison hinweg "nur" 14 Treffer erzielte und damit in der Torschützenliste "nur" Zwölfter wird, hat er in der Rückrunde eindrucksvoll unter Beweis stellen können, wieso er sich einen Top-Platz verdient. Mit acht Toren und zehn Vorlagen wurde er die zentrale Figur im Offensivspiel der ​Leverkusener, wo auch er unter der offensiven Ausrichtung von Peter Bosz profitieren konnte. In einer starken Rückrunde half Volland so, mit dem vierten Platz noch die Champions League zu erreichen. 


3. Max Kruse - Werder Bremen

Fortuna Duesseldorf v SV Werder Bremen - Bundesliga

Ähnlich wie es Kevin Volland für Leverkusen war, ist auch Max Kruse ein enorm wichtiger Spieler in der Offensive seines Klubs gewesen. So konnte er in der Rückrunde sieben Tore und sieben Assists in der Liga für ​Werder Bremen beisteuern. Dabei war er allerdings nicht nur der Vollstrecker im Sturm, sondern auch als Anspielstation und Spielmacher zwischen den Linien wichtig für sein Team, begründet der kicker seine Position als Drittplatzierter und Spieler in der Kategorie "internationale Klasse". Kruse hat Bremen am Ende der Saison verlassen und steht Berichten zufolge kurz vor einem ​Engagement bei Fenerbahce Istanbul.


4. Wout Weghorst - VfL Wolfsburg

Wout Weghorst

Mit ziemlich wenig Trubel um seine Person schoss sich Wout Weghorst still und leise auf den insgesamt vierten Platz der Torschützenliste in dieser Saison. Ganze 17 Tore konnte er erzielen, davon elf in der Rückrunde und dazu noch fünf Assists. Beim 5:2-Heimsieg der Wölfe gegen Fortuna Düsseldorf erzielte er direkt in seiner ersten Bundesliga-Saison seinen ersten Dreierpack. Erst letzten Sommer wechselte der Niederländer von AZ Alkmaar nach ​Wolfsburg und konnte innerhalb dieses Jahres seinen Marktwert fast verdreifachen. 


5. Sébastien Haller - Eintracht Frankfurt

Sebastien Haller

Sébastien Haller war Teil des gefürchteten ​Frankfurter Sturm-Trios, das in dieser Saison für Angst und Schrecken in den Verteidigungen der gegnerischen Mannschaften sorgte. Haller rutschte allerdings im letzten halben Jahr vier Plätze ab, nachdem er im Winter noch auf dem Thron saß. Eine Bauchmuskelzerrung bremste den Franzosen, der dadurch ganze acht Spiele verpasste, sodass er in der Rückrunde lediglich auf sechs Tore in der Liga kam. Während seiner verletzungsbedingten Pause konnte man sehen, wie wichtig er für die Frankfurter Eintracht ist. 


Die Rangliste im Überblick


Weltklasse

Spieler                          Verein                       Platzierung im Winter
​ - ​ - ​ - 

Internationale Klasse

​1. Robert Lewandowski​Bayern München​Int. Klasse (4.)
​2. Kevin VollandBayer 04 Leverkusen​​Blickfeld
​3. Max KruseWerder Bremen​Im weiteren Kreis (10.)​
​4. Wout WeghorstVfL Wolfsburg​Im weiteren Kreis (15.)​
​5. Sébastien HallerEintracht Frankfurt​Int. Klasse (1.)​
​6. Luka Jovic​Eintracht Frankfurt​Int. Klasse (3.)
​7. Milot RashicaWerder Bremen​ - ​
​8. Ishak Belfodil              ​TSG Hoffenheim​Blickfeld

Im weiteren Kreis
​9. Mario GötzeBorussia Dortmund​    -​                                 
​10. Jean-Philippe Mateta​1. FSV Mainz 05Blickfeld​
​11. Yussuf PoulsenRB Leipzig​Im weiteren Kreis (8.)​
​12. Timo WernerRB Leipzig​​Im weiteren Kreis (7.)
​13. Nils PetersenSC Freiburg​ -​
​14. Karim Onisiwo​1. FSV Mainz 05​ -

Blickfeld
​Rouwen Hennings          Fortuna Düsseldorf​    -​
​Paco Alcácer​Borussia Dortmund ​Int. Klasse (2.)
​Ante Rebic ​Eintracht Frankfurt ​Im weiteren Kreis (6.)