Gökhan Gül wird auch die kommende Spielzeit beim SV Wehen Wiesbaden verbringen. Der 20 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler wird erneut für ein Jahr von Fortuna Düsseldorf zum Zweitligaaufsteiger verliehen, wie die Fortunen am Mittwochnachmittag mitteilten.


Der ehemalige deutsche U20-Nationalspieler stammt aus der Jugend des VfL Bochum, ehe er im Januar 2017 den Weg nach ​Düsseldorf fand. ​Im Januar folgte dann der Leih-Wechsel nach Wiesbaden in die Dritte Liga. Mit elf Einsätzen (neun Mal Startelf) gehörte er beim Aufsteiger zum erweiterten Stammpersonal. Nun soll Gül eine Liga höher weiter Spielpraxis sammeln. In Düsseldorf läuft sein Vertrag noch bis 2021.


"Durch den Aufstieg in die 2. Bundesliga ist eine weitere Leihe an den SV Wehen Wiesbaden für Gökhan Gül ein logischer nächster Schritt. Er hat sich durch gute Leistungen in der Rückrunde und den Relegationsspielen ein gewisses Standing erarbeitet, das ihm helfen wird, auch in der kommenden Saison viel Spielpraxis zu bekommen", so Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel.