​Ron-Robert Zieler verlässt den ​VfB Stuttgart und schließt sich Hannover 96 an! Beide Klubs bestätigten den Transfer des 30-Jährigen, der bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2023 erhält.


Bereits zwischen 2010 und 2016 lief Zieler für die ​96er auf, ehe er über Leicester City den Weg zum VfB Stuttgart fand. Nachdem Abstieg mit den Schwaben möchte sich der Keeper jedoch verändern. "Ich hatte unterschiedliche Optionen, habe mich aber ganz klar und bewusst für den Wechsel nach Hannover entschieden. Als sich die Möglichkeit ergeben hat, hierher zurückzukehren, stand für mich sofort fest, dass ich das machen möchte", so Zieler. 


"Viele wichtige und unvergessliche Momente meiner Karriere verbinde ich mit meiner ersten 96-Zeit, und ich freue mich auch sehr darauf, wieder in dieser Stadt zu leben, in der ich noch immer viele Freunde habe. Ich komme wieder nach Hause. Ich bin hierhergekommen, um etwas zu erreichen, und möchte Teil des Neuaufbaus bei 96 sein."

96-Coach Mirko Slomka: "Ron-Robert Zieler ist genau der Typ mitspielender Torwart, den ich mir für unsere künftige Spielidee gewünscht habe. Er ist zudem ein Führungsspieler, der uns in jeder Hinsicht Stabilität geben wird. Nach Edgar Prib ist Ron-Robert Zieler ein weiterer Leuchtturm für unsere künftige Mannschaft. Beide werden auch für die jungen Spieler wichtige Typen sein, an deren Seite sie wachsen können."​​