​​Bayer Leverkusen hat den Transfer von Daley Sinkgraven nun auch offiziell bestätigt. Der Linksverteidiger wechselt von Ajax Amsterdam zur Werkself, wo er einen Vertrag bis 2023 erhält.


Nachdem B04 von einer Verpflichtung von Douglas Santos (HSV) Abstand genommen hatte, war ​Sinkgraven in den letzten Tagen in den Fokus der Leverkusener geraten. In Amsterdam hatte der Niederländer bereits mit Bayer-Coach Peter Bosz zusammen gearbeitet, weshalb sein Transfer nur sinnvoll erscheint. Laut kicker kostet der 23-Jährige fünf Millionen Euro Ablöse.


Geschäftsführer Rudi Völler über den Neuzugang: "Daley ist in Amsterdam noch unter Peter Bosz zum Linksverteidiger umgeschult worden, kann aber auch im zentralen Mittelfeld und auf der offensiven Außenposition spielen. Mit seiner Vielseitigkeit eröffnet er uns weitere Optionen. Das ist mit Blick auf die Rotationsmöglichkeiten bei der großen Anzahl von Spielen, die vor uns liegen, extrem wichtig."

​​