​Bayern-Profi ​Mats Hummels wurde von der kicker-Redaktion ​zum besten Innenverteidiger der ​Bundesliga gewählt. In Sachen Zweikampfquote belegt der Weltmeister "nur" Platz acht aller Bundesligaprofis in der abgelaufenen Saison. Auf dem Treppchen finden sich ein Mannschaftskollege, ein Absteiger sowie ein Spieler des ​FC Schalke 04 wieder.


​Spieler (Verein)Zweikämpfe/gew. Zweikämpfe​Quote​
1. ​Salif Sané (FC Schalke 04)​307/217​70,7 %
​2. Timo Baumgartl (VfB Stuttgart)​138/95​68,8%
​3. Niklas Süle (FC Bayern München)​171/117​68,4%
​4. Manuel Gulde (SC Freiburg)​113/76​67,3%
​5. Jerome Boateng (FC Bayern München)​91/61​67,0%
​6. Georg Margreitter (1. FC Nürnberg)​180/120​66,7%
​7. Dan-Axel Zagadou (Borussia Dortmund)     ​115/76​66,1%
​8. Mats Hummels (FC Bayern München)​195/128​65,6%
​9. Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen)​229/150​65,5%
​10. Ibrahima Konaté (RB Leipzig)​289/189​65,4%
​11. Ewerton (1. FC Nürnberg)​145/94​64,8%
​12. Matija Nastasic (FC Schalke 04)​170/109​64,1%
​13. Tony Jantschke (Borussia M'gladbach)  ​89/57​64,0%
​14. Ozan Kabak (VfB Stuttgart ​177/113​63,8%
      John Anthony Brooks (VfL Wolfsburg) ​188/120​63,8%

Quelle: www.ligainsider.de


Anmerkung: Berücksichtigt wurden nur Spieler, die mindestens 30% der möglichen Spielminuten absolviert haben.