​Bewegung im Fall Boateng. Wie der Sportnachrichtendienst SPOX vermelden lässt, steht Innenverteidiger Jerome Boateng vor einem Wechsel. Vom ​FC Bayern München wird der 30-Jährige zum Filmgeschäft gehen, Ziel soll ein Cameo-Auftritt im neuen Kinofilm "Men in Black: International" sein.


Nein, keine Sorge, Boateng wird auch zukünftig im Fußballtrikot zu sehen sein. Der Weltmeister von 2014 scheint dennoch seine durchwachsene Saison genutzt zu haben und sorgt jetzt neben dem Platz für eine lustige Geschichte. Auf seinem Instagram-Account postete BOA gestern ein Video, in dem er sich als Teil des vierten MIB-Films zu erkennen gibt - als Außerirdischer.



Ob Boateng einen Berufswechsel a la Tim Wiese im Sinn hat, ist allerdings mehr als unwahrscheinlich. Sein Fokus wird auch in Zukunft auf dem Fußball liegen.​ Wie genau seine Zukunft jedoch aussehen wird, steht noch nicht fest.