Mit Nico Schulz (TSG Hoffenheim), Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach) und Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen) vermeldete Borussia Dortmund drei Neuverpflichtungen innerhalb weniger Tage. Nun könnte ein Vierter dazukommen.​


Nach Informationen von transfermarkt.de scheint der BVB vor einer Verpflichtung von Magnus Kaastrup zu stehen. Der 18-jährige Flügelspieler spielt aktuell für Aarhus GF in Dänemark. In der dänischen Superliga kam Kaastrup in dieser Saison 17 Mal zum Einsatz. Der BVB soll den U19-Nationalspieler für ein Jahr ausleihen und anschließend über eine Kaufoption in Höhe von fünf Millionen Euro verfügen. 


Bereits vor einem Jahr äußerte Kaastrup gegenüber dem dänischen Fußballportal bold.dk den Wunsch, einmal ins Ausland wechseln zu wollen. Ähnlich wie Leonardo Balerdi, der im Winter von den Boca Juniors kam, soll Kaastrup langsam ans Team herangeführt werden.