Danny Welbeck wird den ​FC Arsenal in einem Monat ablösefrei verlassen. Nach fünf Jahren bei den Kanonieren ist die Zeit für Welbeck in London vorerst abgelaufen. Denn: Liverpool is Calling; den Stürmer zieht es offenbar zum FC Everton.


Das zumindest berichtet der Evening Standard. Dem Bericht zufolge haben die Toffees das Rennen um den ehemaligen englischen Nationalspieler gewonnen. Welbeck wird sich zur kommenden Saison zum Nulltarif dem FC Everton anschließen - und seine Tore künftig gegen den FC Arsenal erzielen wollen.


Zuletzt war Danny Welbeck bei den Gunners komplett außen vor: in der abgelaufenen Spielzeit stand der 28-Jährige lediglich in 14 Pflichtspielen, davon nur acht Ligaspiele, auf dem Rasen. Einer der Gründe, warum sein auslaufender Vertrag nicht mehr verlängert wurde. In fünf Jahren bei Arsenal erzielte Welbeck 32 Pflichtspieltore.