​Am Samstagabend kreuzen im DFB-Pokal-Finale ​RB Leipzig und der ​FC Bayern München die Klingen. Der deutsche Rekordmeister steht zum 23. Mal im Endspiel. Für die Roten Bullen hingegen ist es die Final-Premiere. Beim letzten Aufeinandertreffen am 33. Spieltag trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem torlosen Unentschieden. 


Die wichtigsten Infos zum ​Pokalfinale gibt es hier zusammengefasst.


Terminierung

Spiel RB Leipzig - FC Bayern München
Datum         Samstag, 25.05.2019 - DFB-Pokal-Finale
Anpfiff 20:00 Uhr

TV-Sender, Live-Stream und wo ihr das Spiel verfolgen könnt


TV-Sender:

Das Finale wird live von der ARD und dem Pay-TV-Sender Sky übertragen.


Live-Stream:

Nutzer von mobilen Endgeräten steht der kostenlose ARD-Stream zur Verfügung. Sky-Kunden benötigen die entsprechende App (Sky Go).


Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Voraussichtliche Aufstellungen

​RB Leipzig Gulacsi - Klostermann, Konaté, Orban, Halstenberg - Laimer, Kampl - Sabitzer, Forsberg - Poulsen, Werner ​
​FC Bayern München​Neuer - Kimmich, Süle, Hummels, Alaba - Thiago, Martinez - Gnabry, Müller, Coman - Lewandowski
Niko Kovac

Triumphierte im vergangenen Jahr mit Eintracht Frankfurt: Niko Kovac


Formkurve

Im Halbfinale setzte sich Leipzig gegen den ​Hamburger SV mit 3:1 durch. In der ​Bundesliga entschieden die Roten Bullen von den letzten vier Partien nur eine für sich. Nach zwei Unentschieden gegen den ​1. FSV Mainz 05 (3:3) und die Bayern (0:0) verloren die Sachsen die Generalprobe am letzten Spieltag. In Bremen zog der Tabellendritte mit 1:2 den Kürzeren. Cheftrainer Ralf Rangnick schonte dabei allerdings etliche Stammspieler.


Der FC Bayern machte die Meisterschaft am vergangenen Wochenende mit einem 5:1-Heimerfolg gegen ​Eintracht Frankfurt perfekt. Der Rekordpokalsieger spielte eine starke Rückrunde und kassierte nur eine Niederlage (20. Spieltag, 1:3 gegen ​Bayer 04 Leverkusen). Seither fuhr die Mannschaft von Cheftrainer Niko Kovac elf Siege und drei Unentschieden ein. Im Halbfinale schalteten die Münchner den ​SV Werder Bremen (3:2) aus.


Prognose

Nach der siebten Meisterschaft in Folge geht der FC Bayern nicht nur mit breiter Brust, sondern auch als leichter Favorit in das Endspiel. Die Münchner werden alles in die Waagschale werfen, um in diesem Jahr das Double zu holen und Arjen Robben, Franck Ribéry und Rafinha einen perfekten Abschied zu bescheren. Leipzig wird sich ein Beispiel am letztjährigen Gewinner Eintracht Frankfurt nehmen und aus einer kompakten Defensive heraus versuchen, mit Kontern zum Torerfolg zu kommen.