​Antoine Griezmann und Atletico Madrid werden im Sommer getrennte Wege gehen. Der Weltmeister wird die Colchoneros verlassen und das Wahrscheinlichste ist derzeit ein Transfer zum ​FC Barcelona, also dem Verein, wo Griezmann schon im letzten Jahr beinahe gelandet wäre. Doch am Ende führte er die Katalanen vor und verlängerte bei Atletico. Daher sind viele Fans beim spanischen Meister gegen Griezmanns Kauf und auch ​unter den Spielern soll es Proteste geben. Es bestehen immer noch Zweifel daran, ob Barça den Offensivstar überhaupt will. Trainer Ernesto Valverde hat nun endlich bestätigt, das man mit dem Stürmer verhandelt.

FBL-ESP-LIGA-LEVANTE-ATLETICO

Ernesto Valverde lässt endlich die Bombe platzen: Barcelona wird Griezmann verpflichten! Der Spanier hat im Interview bei Football Espana endlich bestätigt, dass man derzeit mit Griezmann verhandelt und am neuen Vertrag arbeitet: "Es stimmt, wir stehen in Kontakt zu ihm und arbeiten an einem Deal. Die Verhandlungen laufen. Aber die Saison ist noch nicht vorbei für uns, denn wir haben immer noch das Finale im Pokal. Wir müssen fokussiert bleiben, um zu gewinnen. Nach dem Finale wird dann genug Zeit sein für diese Sachen. Derzeit sprechen wir aber noch nicht über die Spieler anderer Vereine."


Der Spanier verrät also, dass Barcelona doch Interesse an Griezmann hat, auch wenn immer wieder andere Sachen behauptet wurden. Der einzige Grund, warum der Deal noch nicht vollzogen wurde, ist das anstehende Finalspiel im Pokal. Danach wird man alles fertig machen. Für Barca ist das ein absoluter Megatransfer.