​Werder Bremen hat Simon Straudi mit einem Profi-Vertrag ausgestattet. Der 20 Jahre alte Italiener hat am Dienstagvormittag einen neuen Kontrakt unterschrieben, der ab dem 1. Juli Gültigkeit besitzt.


Über die Vertragslaufzeit machte Werder keine genauen Angaben. Der offensive Mittelfeldspieler habe sich "langfristig" an Bremen gebunden, heißt es im offiziellen Statement. Straudi war im Sommer 2016 vom FC Südtirol zur U19 des ​SVW gewechselt und kam in der abgelaufenen Spielzeit im Regionalligateam zum Einsatz.


"Simon ist ein junger, talentierter Spieler, der eine gute Entwicklung in seinem ersten Jahr bei der U23 genommen hat. In Zukunft soll er noch enger an den Bundesligakader heranrücken und somit seine positive Entwicklung fortsetzen", erklärte SVW-Coach Florian Kohfeldt.


Straudi selbst zeigte sich natürlich glücklich über seinen ersten Profi-Vertrag: "Es macht mich stolz, dass die Verantwortlichen von Werder Bremen auch weiterhin auf mich setzen. Ich versuche von Tag zu Tag besser zu werden, um meinen Traum von der Bundesliga zu verwirklichen und im Weser-Stadion auflaufen zu können."


Für die Reserve der Grün-Weißen kam er bislang 14-mal zum Einsatz und erzielte dabei einen Treffer. Schon im vergangenen Sommer durfte er in der Vorbereitung ​beim Kohfeldt-Team reinschnuppern.