​Pep Guardiola gehört zu den besten Trainern der Welt und ist für nicht wenige sogar die Nummer Eins im Spitzenfußball. Der Spanier ist nun schon seit 11 Jahren als Trainer im Profigeschäft aktiv und hat dabei vieles erlebt. Beim FC Barcelona wurde der große Start hingelegt und gleich Maßstäbe gesetzt - anschließend gewann der Katalane beim FC Bayern und Manchester City einige nationale Titel. Im Interview mit dem Telegraph blickt Pep zurück auf seine Karriere und verrät, welche zwei Mannschaften die härtesten Gegner waren.

Josep Guardiola

Pep Guardiola: "Ich habe schon gegen unglaubliche Teams gespielt. Es gab zwei Mannschaften, die 'Wow' waren. Das eine ist Barcelona unter Luis Enrique, mit Neymar, Messi und Suarez in der Spitze."


Und die zweite Mannschaft, die laut Pep Guardiola ein richtig harter Brocken war, ist sein aktueller Meisterschaftsgegner FC Liverpool! Der Trainer der Skyblues hält die Mannschaft von Jürgen Klopp für den schwersten Gegner, denn er während seiner Karriere hatte.


Mit dem FC Bayern verlor Guardiola damals gegen Enrique und Barcelona mit 3-0 im Camp Nou. Viele rechneten damit, dass der Katalane Real Madrid nennen wird, denn als Barca-Trainer traf er zahlreiche Male auf den spanischen Rekordmeister, doch Pep sieht die Reds und sein eigenes Barca vorne.