Am Sonntagmittag empfängt der ​FC Schalke 04 zuhause den ​FC Augsburg. Bei dem Duell der beiden Tabellennachbarn wollen die Gastgeber den Ein-Punkte-Rückstand auf die Fuggerstädter aufholen und an den 4:2-Derbysieg gegen den BVB anknüpfen. Die Gäste ihrerseits, könnten durch einen Auswärtssieg den Klassenerhalt perfekt machen. Wo könnt ihr das Spiel verfolgen und für welche Startformation werden sich die beiden Cheftrainer entscheiden? Hier gibt es alle wichtigen Informationen.


Terminierung:


SpielFC Schalke 04 - FC Augsburg
DatumSonntag, 05.05.2019 - Bundesliga 31. Spieltag
Anpfiff13.30 Uhr

TV-Sender, Live-Stream und wo ihr das Spiel verfolgen könnt:


TV-Sender:

Die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg wird nicht im deutschen Free-TV ausgestrahlt. Der Pay-TV-Sender Eurosport 2 HD Xtra konnte sich die Exklusivrechte an der Begegnung sichern und so schauen auch Sky-Abonnenten in die Röhre. 


Live-Stream:

Parallel zu dem TV-Angebot bietet Eurosport seinen Kunden mithilfe des Eurosport Player die Möglichkeit auch mobil immer auf Ballhöhe zu bleiben. Dabei spielt es keine Rolle, ob man sich via Smartphone, Tablet oder Laptop einklinkt. Bereits 40 Minuten nach Abpfiff stellt der kostenpflichtige Streaminganbieter DAZN seinen Anwendern einen Highlight-Clip des Duells zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg zur Verfügung.


Voraussichtliche Aufstellungen:

FC Schalke 04Nübel - Sane, Stambouli, Nastasic - Caligiuri, Mascarell, Oczipka - McKennie, Serdar - Embolo, Burgstaller
FC AugsburgKobel - Schmid, Gouweleeuw, Danso, Max - Baier, Khedira - Hahn, Gregoritsch, Richter - Ji



Huub Stevens

Kann Interimstrainer Huub Stevens seine Schalker in der Liga halten?


Formkurve:


Zwar war auch am vergangenen Wochenende bei den Schalkern längst nicht alles Gold was glänzte. Am Ende errang die Mannschaft von Trainer ​Huub Stevens aber dank tollem Einsatz, aber auch jeder Menge Spielglück, ausgerechnet beim Erzrivalen Borussia Dortmund mit einem ​4:2-Auswärtssieg drei enorm wichtige Punkte. Zuvor hatten die Königsblauen sechs von acht Spielen verloren. 


Die Entwicklung des FC Augsburg verlief am 30. Spieltag in die gänzlich andere Richtung. So mussten die Fuggerstädter die erste Niederlage unter ihrem neuen Coach Martin Schmidt hinnehmen und erinnerten bei der ​1:4-Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen daran, wieso der Klassenerhalt noch nicht in trocken Tüchern ist. Die beiden ersten Spiele unter dem neuen Übungsleiter hatte man zuvor aber in beeindruckender Manier gewonnen.


Prognose:


Angesicht der sportlichen Leistungen der letzten Wochen, gehen die Gäste aus dem Süden der Republik als leichter Favorit ins Rennen. Gut möglich aber, dass der Derbysieg für die Schalker der lange herbeigesehnte Brustlöser war und die Knappen vor heimischem Publikum nun etwas mutiger auftreten. In der Hinrunde trennten sich beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden.