Am 32. Spieltag kommt es im Bremer Weserstadion zum Spitzenspiel, der ​S​VW empfängt die ​Borussia aus Dortmund. Für beide Teams geht es dabei um sehr viel und eine Niederlage will man in jedem Fall vermeiden. Die Dortmunder müssen sich im Kampf um die Meisterschaft zumindest wieder etwas rehabilitieren. Alles, was ihr zum Flutlicht-Spiel wissen müsst, findet ihr in unserer Vorschau.


Terminierung

SpielWerder Bremen - Borussia Dortmund
DatumSamstag, 04. Mai - Bundesliga, 32. Spieltag
Anpfiff20:30 Uhr

TV-Sender, Live-Stream und wo ihr das Spiel verfolgen könnt

TV-Sender:

Wie gewohnt wird der Pay-TV-Sender Sky die Partie in voller Länge zeigen und mit einer umfassenden Analyse vor und nach dem Spiel begleiten.


Live-Stream:

Besitzer des Sky Tickets können die Partie auch online auf dem Smartphone, Tablet oder auf dem Laptop abrufen. Ansonsten gibt es die Zusammenfassung rund 40 Minuten nach Abpfiff auf DAZN zu sehen.


Voraussichtliche Aufstellungen

Werder BremenPavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, Friedl, Augustinsson - Sahin - M. Eggestein, Klaassen - Osako, Rashica - Kruse
Borussia DortmundBürki - Piszczek, Weigl, Akanji, Diallo - Witsel, Delaney - Sancho, Götze, Pulisic - Alcacer

Formkurve

Lucien Favre

Nach unfassbar guten Wochen im Jahr 2019, setzte es für den SV Werder Bremen innerhalb von nur wenigen Tagen drei deftige Rückschläge. Vor ein paar Wochen waren die Bremer im ganzen Jahr noch unbesiegt, gegen den ​FC Bayern München (Liga und Pokal) sowie ​Fortuna Düsseldorf folgten dann aber drei Niederlagen. Dabei steckte vor allem das Pokal-Aus den Grün-Weißen in den Knochen, was sich auch bei der letzten Pleite bemerkbar machte. Nun dürften die Werderaner aber wieder etwas ausgeruhter an den Start gehen können.


Für Borussia Dortmund lief es in den letzten Wochen nicht allzu schlecht, wenn da doch nur nicht die beiden herben Niederlagen gegen den Rekordmeister aus München und den Erzrivalen ​FC Schalke 04 gewesen wären. Die 0:5-Klatsche gegen die Münchner könnte eine Art Vorentscheidung im Titelkampf gewesen sein, die Niederlage im Revier-Derby ein mentaler K.O. Zumindest holte man zuletzt immer die absoluten Pflichtsiege in der ​Bundesliga, wenn es denn möglich war.


Ausgangslage

Für beide Teams ist es in der Schlussphase dieser Saison ein richtungsweisendes Spiel und vielleicht die letzte Chance auf das Erreichen der Saison-Ziele. Für den SV Werder Bremen geht es immer noch um die Europa League, um aber weiter dran zu bleiben, muss ein Sieg gegen den BVB her. Ähnlich geht es den Dortmundern, die im Kampf um die Meisterschaft momentan zwei Punkte hinter den Bayern liegen. Auch die Borussia sollte bis zum Saisonende keine Zähler mehr liegen lassen und hofft deshalb gegen Werder auf einen Sieg. ​Auf die Fans wartet also eine intensive Partie, die am Ende allerdings zwei Verlierer sehen könnte.