Paris Saint-Germain hat es verpasst, ein versöhnliches Saisonende zu finden. Die Mannschaft von Thomas Tuchel verlor das französische Pokalfinale gegen Rennes im Elfmeterschießen. Kylian Mbappe und Neymar sorgten für die traurigen Highlights - und Thomas Tuchels Stuhl soll nach einer insgesamt enttäuschenden Spielzeit wackeln.


Thomas Tuchel und PSG, das schien anfangs zu passen. Der Ex-​Dortmunder führte den französischen Branchenprimus zu einer beeindruckenden Siegesserie in der heimischen Liga, hatte die Stars um Neymar auf seiner Seite und schien auch in der Champions League alles im Griff zu haben. Dann folgte das kaum erklärbare Aus in der Königsklasse gegen Manchester United, ein Auslaufen in der Meisterschaft voller Stolpersteine und nun das verlorene Pokalfinale.


Trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung gaben die Hauptstädter das Spiel gegen Rennes noch aus der Hand und mussten sich im Elfmeterschießen geschlagen geben. Kylian Mbappe sah nach 118 Minuten nach hartem Einsteigen mit offener Sohle die rote Karte, sein Superstar-Kollege Neymar rastete nach dem Spiel aus.


Neymar stichelt gegen Teamkollegen - muss Tuchel gehen?


Der Brasilianer rasselte mit einem Fan zusammen, der ihn beschimpfte; Neymar schlug auf Kinnhöhe gegen den Pöbler aus. Neymar, dem nun eine Sperre droht, legte noch einmal verbal nach - und stichelte gegen die jungen Spieler von PSG: „Wir haben wir viele junge Spieler, die noch nicht verloren sind, aber sie sollten mehr zuhören und weniger reden. Wenn erfahrenere Leute sprechen oder der Trainer, dann sollten sie nur antworten. Als ich mit dem Fußball angefangen habe, habe ich viel zugehört und Respekt gezeigt. Diesen Weg sollten sie auch gehen", wird er von der Bild zitiert.

Für Thomas Tuchel markier das verlorene Pokalfinale das Ende einer Saison mit zwei Gesichtern. Ob der Übungsleiter die Zeit bekommt, die enttäuschende erste Spielzeit zu korrigieren, wird in der Stadt der Liebe in Frage gestellt. Laut dem Daily Mirror soll sich PSG mit Newcastles Trainer Rafa Benitez beschäftigen. Auch wenn das Gerücht als solches etwas an den Haaren herbeigezogen wirkt, scheint Thomas Tuchels Stuhl bei PSG trotzdem enorm zu wackeln.