​Auf der Suche nach potenziellen Verstärkungen richten die Verantwortlichen des ​FC Bayern München ihre Blicke auch nach Amsterdam. Dem Vernehmen nach stehen beim deutschen Rekordmeister gleich drei Ajax-Profis auf dem Zettel. Die neuesten Entwicklungen rund um Matthijs de Ligt & Co. gibt es hier zusammengefasst. 


Am Dienstagabend sorgte Ajax Amsterdam im ​Champions-League-Viertelfinale für die nächste Überraschung. Dank eines 2:1-Auswärtssiegs schaltete der niederländische Rekordmeister ​Juventus Turin aus. Donny van de Beek und de Ligt brachten den Tabellenführer der Eredivisie auf die Siegerstraße. An den beiden Torschützen zeigt angeblich nicht nur der FC Bayern Interesse.


Donny van de Beek

Der 21-Jährige geht in dem Hype um seine Mitspieler (de Jong, de Ligt, Ziyech & Tadic) fast etwas unter. Van de Beek hat allerdings nicht nur gegen Juve gezeigt, wie wichtig er für die Mannschaft von Cheftrainer Erik ten Hag ist. In 50 Pflichtspielen steuerte das Eigengewächs 15 Treffer und elf Vorlagen bei. Der offensive Mittelfeldspieler wird bereits seit geraumer Zeit mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Wie die französische Zeitung L’Equipe vor Kurzem berichtete, beschäftigt sich auch ​Borussia Dortmund mit dem niederländischen Nationalspieler. 

Donny van de Beek

Trägt seit 2008 das Ajax-Trikot: Donny van de Beek (r.)



Matthijs de Ligt

Übungsleiter ten Hag ließ in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung verlauten, dass de Ligt den Verein im Sommer voraussichtlich verlassen wird. "Ihn wollen so viele Top-Klubs verpflichten, das wird also zustandekommen", gab der 49-Jährige zu Protokoll. Als Favoriten auf die Verpflichtung des Innenverteidigers hatten sich zuletzt der ​FC Barcelona und der FC Bayern herauskristallisiert. Angesprochen auf seine Zukunft erklärte der 19-Jährige am Dienstagabend, dass "es nichts zu verkünden" gibt. Als Ablösesumme stehen für den Ajax-Kapitän 75 Millionen Euro im Raum. 


Hakim Ziyech

Der variabel einsetzbare Offensivspieler steht beim deutschen Rekordmeister offenbar hoch im Kurs. Laut Informationen der Süddeutschen Zeitung haben die Bayern ihre Bemühungen um den 26-Jährigen intensiviert. Der marokkanische Nationalspieler hat nach 42 Pflichtspielen 19 Tore und 20 Vorlagen auf dem Konto stehen. ​Ziyech dürfte Ajax im Sommer ebenfalls verlassen. Dem Vernehmen nach zählt auch der BVB zum Interessentenkreis.

Hakim Ziyech

Wechselte im Sommer 2016 nach Amsterdam: Hakim Ziyech