​Der SV Werder Bremen hat Ilia Gruev mit einem Profivertrag ausgestattet. Der 18-Jährige läuft derzeit für die U19 des SVW auf, soll ab der kommenden Saison jedoch an die Profimannschaft herangeführt werden.


Mit Maximilian und Johannes Eggestein konnte ​Werder Bremen zuletzt zwei eigene Nachwuchsleute erfolgreich in das Bundesligateam integrieren. Die beiden Brüder zählen mittlerweile zur Stammelf von Trainer Florian Kohfeldt und haben auch bei anderen Klubs Begehrlichkeiten geweckt.


Eine ähnliche Entwicklung soll zukünftig auch Ilia Gruev hinlegen, der derzeit als Kapitän von Bremens U19 aktiv ist. Daher wurde der Youngster mit seinem ersten Profivertrag belohnt. "Ilia verfügt über großes Potential und hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Er ist ein Spieler mit einer hohen Spielintelligenz und übernimmt als Kapitän der U19 bereits viel Verantwortung. Wir trauen ihm perspektivisch den Sprung in unser Bundesliga-Team zu", wird Geschäftsführer Frank Baumann in der offiziellen Mitteilung zitiert.

Gruev war bereits in den vergangenen Trainingslagern im Zillertal und in Johannesburg bei der Profimannschaft dabei, so dass er in Zukunft kein gänzlich neues Gesicht für Kohfeldt sein wird. "Ich bin sehr glücklich, dass ich hier bei Werder meinen ersten Vertrag unterschreiben darf. Werder hat meine Entwicklung in den letzten Jahren sehr unterstützt und ich freue mich, hier die nächsten Schritte gehen zu dürfen. Der Vertrag ist für mich ein Vertrauensbeweis und ich möchte mich mit guten Leistungen langfristig für die Bundesliga empfehlen", so der defensive Mittelfeldspieler.