​Auch in der vergangenen Woche haben einige Profis in den internationalen Topligen für Furore sorgen können. Die Fußballsimulation FIFA 19 bildet dabei auch dieses Mal das Geschehen auf dem grünen Rase ab und verkündet in Bälde das FIFA Ultimate Team der Woche. Darin könnten auch ein paar Akteure aus der Bundesliga vertreten sein.


Zwischen den Pfosten stach zuletzt Lukas Hradecky von ​Bayer 04 Leverkusen heraus. Der Finne konnte mit starken fünf Paraden überzeugen. Aber auch Altmeister Pepe Reina vom AC Mailand hielt seinen Kasten sauber.


In der Abwehr dürfte in dieser Woche ​Kalidou Koulibaly vom SSC Neapel gesetzt sein. Der Senegalese war beim 3:1-Erfolg gegen Chievo Verona gewohnt zweikampfstark und konnte zudem zwei Tore erzielen. Ansonsten traten vor allem Spieler von kleineren Klubs in Erscheinung. So kann sich neben Mathieu Debuchy (AS Saint-Etienne) und Antalyaspor-Kapitän Angelo auch Hoffenheims Verteidiger Pavel Kaderabek berechtigte Hoffnungen machen.

FBL-GER-BUNDESLIGA-DUESSELDORF-BAYERN MUNICH

Kingsley Coman war am Wochenende nicht aufzuhalten



Wie gewohnt dürfte auch in dieser Woche das Mittelfeld das Prunkstück der Top-Elf werden. Dabei tummelt sich neben Kevin de Bruyne vom englischen Meister Manchester City und Mohamed Salah vom Ligakonkurrenten FC Liverpool auch Bayern-Transferziel Pepe (OSC Lille) unter den Kandidaten. Aber auch die Bundesliga wirft mit ​Kingsley Coman und Jadon Sancho zwei aussichtsreiche Alternativen ins Rennen. Sowohl dem Flügelflitzer des FC Bayern München, als auch dem BVB-Youngster war am Wochenende jeweils ein Doppelpack gelungen.


Auch im Sturm bewerben sich gleich mehrere Torjäger um einen Platz im Team der Woche. MLS-Star ​Zlatan Ibrahimovic könnte sich dabei mal wieder in einem echten Topteam wiederfinden. Mit zwei Treffern am Wochenende konnte der Schwede zumindest ein eindrucksvolles Bewerbungsschreiben abgeben. Auch Ex-Schalker Klaas-Jan Huntelaar hat im Trikot von Ajax Amsterdam nichts von seiner Torgefahr eingebüßt. Zudem hat sich Lukas Hinterseer vom VfL Bochum durch drei Tore für Höheres beworben. Aussichtsreichere Chancen dürfte dennoch Tottenham-Star Lucas Moura haben, der ebenfalls einen Dreierpack schnürte.