Matthijs de Ligt ist eines der heißesten Transferprospekte für den anstehenden Sommer. Der Innenverteidiger wird Ajax Amsterdam definitiv verlassen und laut seinem Trainer zum FC Bayern oder dem ​FC Barcelona wechseln. Mittlerweile scheint klar zu sein, dass die Bayern leer ausgehen.


Quo vadis, Matthijs de Ligt. Der 19-jährige Überflieger - und Kapitän von Ajax! - wird Amsterdam im Sommer verlassen und kann sich seinen neuen Club quasi auswählen. Wie sein Trainer Erik ten Hag unlängst verriet, zieht es den Niederländer an die Isar oder nach Katalonien. Laut der Sport ist die Entscheidung nun gefallen.

Für de Ligt geht es zum FC Barcelona. Dem spanischen Blatt zufolge steht der Youngster bei den Katalanen bereits im Wort. Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis Barca Vollzug meldet. Die letzten Details werden aber wohl erst zum Saisonende geklärt, immerhin muss sich de Ligt derzeit mit Ajax noch auf die Champions League konzentrieren.


Für den 19-Jährigen wird offenbar eine Ablösesumme in Höhe von 60 Millionen Euro plus Bonuszahlungen fällig. Matthijs de Ligt unterschreibt in Barcelona einen Vertrag bis 2024. Der Niederländer folgt seinem Landsmann und derzeitigem Teamkollegen Frenkie de Jong, der seinen Vertrag bei Barca bereits unterzeichnet hat.