Paukenschlag in ​Düsseldorf. Der in die Spur zurückgekehrte Aufsteiger trennt sich offenbar von Vorstandschef Robert Schäfer! Grund für das Aus soll ein Vertrauensbruch mit der Vereinsführung sein.


In Düsseldorf rollen nach einer zwischenmenschlich schwierigen Saison Köpfe. Genauer gesagt: der von Robert Schäfer. Laut der Rheinischen Post muss der Vorstandsboss seine Koffer packen. Im Saisonverlauf hatte aufgrund von Diskrepanzen mit der Vereinsführung bereits Erfolgstrainer Friedhelm Funkel mit seinem Rücktritt gedroht.


Eben dieses Gewurschtel um Funkel soll Schäfer zur Krux werden. Der Vorstandschef, 2016 aus Dresden gekommen und mit laufendem Vertrag bis 2021, sei bereits über seine Kündigung informiert worden. In den kommenden Tagen wird offizieller Vollzug erwartet.