Lorenzo Insigne und Gonzalo Higuain kickten vor etwa drei Jahren noch gemeinsam beim SSC Neapel und erlebten eine erfolgreiche Zeit. Higuain, der von ​Real Madrid gekommen war, brillierte und schrieb in der Saison 2015/16 Geschichte, als er 36 Tore erzielte! Das war ein neuer Rekord in Italien. Inzwischen spielt Higuain beim FC Chelsea und Insigne scheint nicht besonders gut auf ihn zu sprechen zu sein. Drei Jahre nach seinem Abgang erhebt der Italiener schwere Vorwürfe gegen den Stürmer.

Lorenzo Insigne,Gonzalo Higuain

Lorenzo Insigne macht kein Geheimnis daraus, warum er sauer auf den argentinischen Angreifer ist. Gegenüber dem Corriere dello Sport sagt er: "Juventus war seine Entscheidung. Dazu hatte er jedes Recht. Aber wir haben seitdem einige Male gegeneinander gespielt. Er kam aber nicht ein einziges Mal zu uns in die Kabine, um Hallo zu sagen."


Insigne vermutet, dass Higuain ein Problem mit seinen ehemaligen Mitspielern bei Napoli hat. Jedenfalls kann er das Verhalten nicht verstehen!