Paul Pogba ist unter Ole Gunnar Solskjaer endlich bei Manchester United angekommen, droht die Red Devils jedoch im Sommer nach drei Jahren wieder zu verlassen. Laut einem Bericht der Marca soll der Weltmeister seinen Wechselwunsch zu Real Madrid hinterlegt haben, um sich den Traum zu erfüllen, unter Zinedine Zidane zu spielen. Solskjaer macht sich jedoch keine Sorgen um den Abgang seines Mittelfeldspielers, wie er vor dem Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den ​FC Barcelona erklärte. 


Paul Pogba zu Real Madrid? Für Zinedine Zidane, der im März an die Seitenlinie der Königlichen zurückkehrte und im Sommer den Umbruch mitgestalten soll, wäre dieser Transfer eine logische Entscheidung: "Er (Paul Pogba Anm.d.Red.) hat immer gesagt, dass Madrid für ihn nach seiner Zeit bei Manchester United sehr interessant ist", ​sagte der 46-Jährige im Gespräch mit dem Guardian


Noch bis 2021 steht der zentrale Mittelfeldspieler bei Manchester United unter Vertrag, wechselte vor drei Jahren für die damalige Rekord-Ablösesumme von 105 Millionen Euro zu seinem früheren Jugendverein zurück. Ole Gunnar Solskjaer denkt jedoch nicht daran, seinen Schlüsselspieler im Sommer ziehen zu lassen. "Ich sehe nicht, dass er im nächsten Jahr nicht für Manchester United spielt", sagte er gegenüber BBC Sport

"Er ist ein ManUnited-Spieler, einer unserer größten Performer auf der großen Bühne. Seine Aufgabe ist es, der Kreative zu sein, den Ball zu gewinnen und voranzutreiben. Das erwarte ich von ihm", so der Norweger vor dem Hinspiel im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Barcelona. Pogba stehe für "Manchester United durch und durch", weshalb er auch in der kommenden Spielzeit für die Red Devils auflaufen soll.


Wie berichtet wird, stehen bis zu sechs Spieler auf der Streichliste, Solskjaer bleibt jedoch ob der bevorstehenden Transferperiode gelassen. Die Vertragsgespräche würden ganz normal fortgeführt, und ohnehin richtet er den Blick lieber auf die anstehende Partie am Mittwochabend (21 Uhr): "Wir wissen, dass wir hier eine spezielle Atmosphäre kreieren können. Im Old Trafford zu spielen, in einem K.o.-Spiel mit Flutlicht und hoffentlich ein bisschen Regen, wird für einen speziellen Abend sorgen." Dann wird auch Paul Pogba in der Startelf stehen, um seine Mannschaftskollegen gegen die favorisierten Katalanen zum Sieg zu führen.