Neymar Jr. spielt erst seine zweite Saison mit Paris SG, will aber offenbar schon wieder weg. Nachdem in den vergangenen Monaten immer wieder Berichte auftauchten, denen zufolge der Brasilianer seinen Wechsel bereuen würde, stellte sein ehemaliger Teamkollege Adriano nun klar, dass Neymar zurück zu Barca will.


Die Liebe zwischen PSG und Neymar, sie strahlt nicht wirklich hell. Der Brasilianer soll in der französischen Hauptstadt nicht glücklich sein und viel lieber zurück nach Barcelona wechseln wollen. Dort erlebte der Angreifer seine sportlich besten Jahre; mit PSG hingegen dümpelt Neymar einsam an der Tabellenspitze der französischen Ligue 1 herum.


„Ich habe mit Neymar vor etwa drei Wochen gesprochen. Und alle, die Barcelona verlassen haben, haben es bereut“, sagte nun Neymars ehemaliger Teamkollege Adriano (via Bild). Eine Rückholaktion dürfte den Katalanen jedoch schwer fallen, da PSG 2017 222 Millionen Euro für Neymar zahlte. Der Vertrag des Brasilianers in der Stadt der Liebe läuft noch bis 2022.