Beim FC Schalke 04 befindet man sich - wieder einmal - im Umbruch. Aufgrund der anhaltenden sportliche Misere wurden sowohl Trainer Domenico Tedesco, als auch Sportdirektor Christian Heidel abgesägt. Der neue Sportvorstand Jochen Schneider will zur kommenden Saison einen neuen Sportdirektor präsentieren - im Gespräch ist Christoph Metzelder.


In der Saison 2017/18 führte das Gespann Christian Heidel und Domenico Tedesco den FC Schalke 04 zu einer sensationellen Vizemeisterschaft. Vorbei schienen die Jahre des sportlichen Leerlaufs, auf Schalke befand man sich in Umbruchsstimmung. 27 Spieltage später sieht die Welt in Gelsenkirchen wieder ganz anders aus. Neue Macher müssen her.


Sportvorstand Jochen Schneider befasst sich nicht nur mit der Suche nach einem neuen Trainer, sondern auch nach einem Nachfolger für Christian Heidel, der seine Aufgaben noch bis zum Saisonende ausübt. Die Bild bringt mit Christoph Metzelder einen Fachexperten und ehemaligen Schalker ins Gespräch.


Als Spieler war Metzelder für den BVB, Real Madrid und S04 am Ball. Mittlerweile arbeitet der 38-Jährige für Sky und gibt Woche für Woche sachkenntliche Kommentare zum Geschehen auf dem Rasen ab. Metzelder scheint geeignet für höhere Aufgaben zu sein, doch Achtung S04: Metzelder soll auch beim DFB als designierter Nachfolger für Präsident Reinhard Grindel auf der Liste stehen.