​Der BVB muss nicht nur im Ligakracher gegen den FC Bayern auf Achraf Hakimi verzichten - sondern für die restliche Saison. Wie die Schwarz-Gelben mitteilten, zog sich der Youngster beim ​2:0-Sieg gegen Wolfsburg einen Mittelfußbruch zu.


Hakimi war gegen die Wölfe kurz nach der Halbzeit für den angeschlagenen Abdou Diallo eingewechselt worden, musste aufgrund einer Fußverletzung jedoch bereits knapp 20 Minuten später wieder ausgewechselt werden. Nach eingehenden Untersuchungen steht fest: Mittelfußbruch - und damit einhergehend das Saisonaus für den Marokkaner.

Zusätzlich gab der ​BVB auch ein Update zu Diallo ab. Der Franzose leidet an muskulären Probleme. Wie lange der 22-Jährige aussetzen muss, muss abgewartet werden. Für das Spiel gegen den FC Bayern am kommenden Samstag wird es ein Wettlauf gegen die Zeit.