Obwohl Jasper Cillessen beim ​FC Barcelona lediglich die Nummer zwei ist, zeigt sich der 29-jährige Torhüter gewillt, den Katalanen weiterhin erhalten zu bleiben - dies kündigte er im Beisein von seinem künftigen Mannschaftskollegen ​Frenkie de Jong an.  


Vor knapp drei Jahren wechselte Cillessen, der von 2011 bis 2016 für Ajax Amsterdam spielte, nach Barcelona. Die Katalanen ließen zuvor Claudio Bravo zu Manchester City ziehen und gaben Marc-André ter Stegen nach zwei Jahren als Nummer zwei die Chance, sich als neuer Stammtorhüter zu beweisen - mit Erfolg: Der Ex-Keeper von Borussia Mönchengladbach entwickelte sich zu einem der besten Torhüter Europas und wird womöglich noch in diesem Jahr Manuel Neuer im Tor der Nationalmannschaft ablösen.


Jasper Cillessen darf hingegen nur selten zwischen den Pfosten stehen. Der Niederländer spielt als Nummer zwei lediglich in der Copa del Rey, wobei er im Halbfinal-Duell gegen Real Madrid erneut auf die Bank versetzt wurde. Im vergangenen Jahr wurde über einen ​Abgang des 47-fachen niederländischen Nationaltorhüters spekuliert, wobei er im Zuge dessen unter anderem mit der AS Rom in Verbindung gebracht wurde, die schlussendlich Robin Olsen verpflichten sollte.

Jasper Cillessen

  Denkt nicht an einen Wechsel: Jasper Cillessen


In diesem Jahr scheint Cillessen aber nicht mit einem Transfer zu liebäugeln. In einem gemeinsamen Video mit Frenkie de Jong, das bei BarçaTV - dem klubeigenen Sender - ausgestrahlt wurde, stellte er seinem künftigen Mannschaftskollegen einige Fragen über die Stadt Barcelona, und kündigte während des Videos laut ​Mundo Deportivo an: "Ich bleibe nächstes Jahr hier in Barcelona. Wir werden darüber reden und ich werde dir erzählen, worum es beim Sant-Jordi-Tag geht, denn es ist auch der Tag nach meinem Geburtstag."


Somit wird sich Cillessen dem Konkurrenzkampf mit ter Stegen weiterhin stellen. Klar ist jedoch, dass er kaum eine Chance gegen seinen Kontrahenten hat, der regelmäßig in der spanischen Presse gelobt wird.