​Der ​deutsche Rekordmeister will im Sommer kräftig aufrüsten. Abgänge von wichtigen Spielern sind dabei natürlich nicht eingeplant. Einer von ihnen ist David Alaba. Der Österreicher ist unumstrittener Stammspieler und quasi unersetzbar beim FC Bayern. Doch der Außenverteidiger macht nun deutlich, dass er sich in Zukunft auch einen ​Tapetenwechsel vorstellen könnte und verrät, wo er in Zukunft spielen könnte.


"Ich kann mir gut vorstellen etwas anderes zu probieren, auch wenn ich mich bei Bayern wohl fühle. Ich bin glücklich in München, aber natürlich kann ich mir vorstellen etwas anderes zu sehen", erklärte er im Bild-Podcast "Phrasenmäher".


Auf die Frage, wo sein Wechselwunsch wäre, antwortet der Linksverteidiger: "Spanien oder England. In Spanien wäre es einer der beiden großen Vereine denke ich. Real oder Barcelona. Aber auch die großen Vereine in England sind interessant für mich."

Auf die Frage, was für ein Fan er sei, verrät der Österreicher: "Ich war als Kind Arsenal-Fan. Und wenn du einmal Arsenal-Fan warst als Kind, dann wirst du es dein Leben lang bleiben."