​Am Freitag und Sonntag stehen für die englische Nationalmannschaft Partien gegen Tschechien und Montenegro an. Marcus Rashford wird trotz Nominierung an diesen Begegnungen nicht teilnehmen.


​​Dies bestätigte Three-Lions-Coach Gareth Southgate auf einer Pressekonferenz am Donnerstagabend. Demnach laboriert Rashford seit seiner Ankunft an Knöchelproblemen, die nicht so schnell verheilen. 


Der 21-jährige Stürmer ist zu seinem Klub ​Manchester United zurückgekehrt, wo er weiterhin medizinisch betreut wird. Es ist unklar, ob Rashford bis zum nächsten Pflichtspiel in neun Tagen gegen den FC Watford wieder fit sein wird. Dies ist auch bei Luke Shaw der Fall, der schon vor drei Tagen seine Länderspielreise abbrechen musste.