Jeffrey Bruma

Loan Watch: Was machen eigentlich die Leihspieler des VfL Wolfsburg?

Hier findet ihr die aktuellen Leistungen der Leihspieler des VfL Wolfsburg. Wie kommen sie bei den neuen Vereinen zurecht und wie waren ihre Leistungen in der vergangenen Woche. Derzeit sind fünf Spieler verliehen. 

5. Jeffrey Bruma - FC Schalke 04

Jeffrey Bruma ist derzeit an den FC Schalke verliehen und dort aufgrund einiger Verletzungen zum Stammspieler anvanciert. Sowohl in der Champions League gegen Manchester City, als auch in der Bundesliga gegen RB Leipzig stand der Niederländer in der Startelf der Königsblauen. 


In der Champions League blamierten sich die Schalker mit 0:7 beim amtierenden englischen Meister. Bei der unglücklichen 0:1-Niederlage gegen Leipzig fehlte den Schalkern das nötige Glück in der Offensive. Bruma spielt derzeit in einer sehr instabilen Defensive und ist ebenso wie seine Mitspieler nicht frei von Fehlern.

4. Victor Osimhen - RSC Charleroi

Victor Osimhen spielt zurzeit in der belgischen Pro League bei RSC Charleroi. Am vergangenen Wochenende verlor er mit seiner Mannschaft 1:2 gegen KAS Eupen. Doch der 20-jährige Offensivspieler konnte immerhin das zwischenzeitliche 1:1 erzielen. 


Er ist Stammspieler bei seiner neuen Mannschaft und absolviert die meisten Spiele über die volle Distanz. Bisher kommt er auf 12 Saisontore und 3 Vorlagen. Durchaus ein Mann für die Zukunft beim VfL Wolfsburg.

3. Landry Dimata - RSC Anderlecht

Der Mittelstürmer Landry Dimata ist an RSC Anderlecht verliehen. Dort erzielte er in 20 Spielen 13 Tore und ist ein wichtiger Stammspieler in der Mannschaft. Doch seit Anfang des Jahres wird er von einer kritischen Verletzung ausgebremst. Bei dem 21-jährigen wurde ein Knorpelschaden diagnostiziert. Er ist zurzeit wieder im Aufbautraining, wird jedoch noch einige Zeit ausfallen.

2. Paul Seguin - Greuther Fürth

Der 23-jährige Paul Seguin wurde im Winter an Greuther Fürth in die Zweite Liga ausgeliehen. Dort kam er am letzten Spieltag von Beginn an über 80 Minuten zum Einsatz. Er konnte die 0:1-Niederlage gegen den Hamburger SV nicht verhindern. Heute Abend ist Seguin gegen Jahn Regensburg gefragt (20.30 Uhr).


Nach seiner Rotsperre zu Beginn seiner Leihe scheint sich der Mittelfeldspieler seinen Platz in der Mannschaft erspielt zu haben. 

1. Riechedly Bazoer - FC Utrecht

Seit diesem Winter läuft Bazoer für den FC Utrecht auf. Dort konnte er bislang in vier Einsätzen ein Tor erzielen und zwei weitere vorbereiten. Seine Einsatzzeiten sind bisher sehr unregelmäßig. Mal wird er nur für wenige Minuten eingewechselt und im nächsten Spiel steht er von Anfang an in der Mannschaft. 


Im letzten Spiel gegen NAC Breda spielte der Niederländer von Beginn an. Er konnte mit seiner Mannschaft 4:0 gewinnen.