​Ralf Fährmann könnte im Sommer zu Fortuna Düsseldorf wechseln! Laut Bild soll der Schalke-Keeper ein Thema beim Aufsteiger sein.


Seinen Stammplatz beim ​FC Schalke hat Fährmann an den jungen Alexander Nübel verloren. Der Youngster soll im Zuge des Umbruchs als langfristige Nummer eins aufgebaut werden - da bleibt für Fährmann nur noch die Zuschauerrolle. Dass er sich auch in der neuen Saison mit einem Bankplatz zufrieden gibt, gilt als nahezu ausgeschlossen.


Die Bild bringt den 30-Jährigen nun mit ​Fortuna Düsseldorf in Verbindung. Die Rheinländer wollen zur neuen Saison definitiv auf der Torwartposition nachlegen, wie Friedhelm Funkel jüngst gegenüber dem Boulevardblatt bestätigte: "Wir brauchen auf jeden Fall einen neuen Torwart, weil wir auf dieser Position eine unglaubliche Verletztenmisere in den letzten 1,5 Jahren haben. So was habe ich noch nicht erlebt!"


Gespräch mit Funkel


Was für einen Wechsel spricht: Fährmann hat sich erst kürzlich in Recklinghausen ein Haus gekauft, möchte zudem gerne im Westen der Republik bleiben. Nach der 0:4-Pleite am Wochenende soll sich der Keeper lange mit Funkel unterhalten haben...ob es da bereits um einen Wechsel im Sommer ging?