​​Manchester City hat den Vertrag mit Innenverteidiger Aymeric Laporte langfristig bis 2025 verlängert. Das gab der amtierende englische Meister am Freitagabend bekannt. Laporte spielt seit einem Jahr für die "Sky Blues". 

Aymeric Laporte hat seinen Vertrag in Manchester nach nur einem Jahr langfristig verlängert. Der Franzose unterzeichnete ein neues Arbeitspapier, das ihn bis 2024 an den englischen Meister bindet. Unter Pep Guardiola ist der 24-Jährige absolute Stammkraft, stand in dieser Saison wettbewerbsübergreifend in 36 Pflichtspielen auf dem Platz.


"Ich will offenbar Silberware gewinnen und ich fühle, dass City der beste Platz ist, um alle meine Ambitionen zu erfüllen", sagte der Innenverteidiger im Rahmen seiner Vertragsunterzeichnung. Laporte wechselte im Januar letzten Jahres für 65 Millionen Euro von Athletic Bilbao zu Pep Guardiola und Manchester City.