​Leon Goretzka darf sich über eine (kleine) individuelle Auszeichnung freuen! Der Profi des ​FC Bayern München wurde zum Spieler des Monats Januar gewählt.


Bei dem Votum, das die DFL in Kooperation mit FIFA19 durchführt, sind sowohl Fans als auch Experten stimmberechtigt. Für den ersten Monat des neuen Jahres fiel ihre Wahl auf Goretzka, der die beiden BVB-Profis Raphael Guerreiro und Lukasz Piszczek auf die Plätze zwei und drei verdrängte.


Neben dem Trio standen auch Daniel Brosinski (Mainz 05), Daniel Caligiuri (FC Schalke) und Ondrej Duda (Hertha BSC) zur Wahl.

​​Dass Goretzka der verdiente Sieger ist, zeigt ein Blick auf die Statistik: Mit drei Treffern war der Mittelfeldspieler, der zuletzt häufig als Zehner agieren durfte, der torgefährlichste Spieler im Januar.