​Am 22. Spieltag trifft der ​FC Augsburg auf den Rekordmeister ​Bayern München. Der Tabellen-15. empfängt die Bayern am Freitagabend zum ​kleinen bayerischen Derby. In den letzten Wochen hat sich die Lage bei den Bayern stabilisiert, während die Augsurger tief im Abstiegskampf stecken. Hier findet ihr alle Infos vor der Partie.


TV-Sender, Live-Stream und wo Ihr das Spiel verfolgen könnt:


TV-Sender:​

Das Freitagabendspiel der Fußball-Bundesliga wird seit dieser Saison von Eurosport übertragen. Ihr könnt die Partie über ein kostenpflichtiges Abonnement des Eurosport Players verfolgen. Dort bekommt ihr ebenfalls eine exklusive Berichterstattung und alle Sonntagsspiele um 13:30 Uhr, sowie die Montagsspiele und die Relegation.


Live-Stream:

Wer eben dieses Europsport-Abonnement besitzt, kann das Spiel auch auf seinen mobilen Geräten unterwegs im Internet oder mit Hilfe der Europsport-App streamen.



Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Voraussichtliche Aufstellung:


​FC AugsburgKobel - Stafylidis, Oxford, Danso, Schmid - Moravek, Khedira - Max, Gregoritsch, Hahn - Cordova
​FC Bayern München​Neuer - Alaba, Hummels, Süle, Kimmich - Goretzka, Thiago - Gnabry, James, Ribery - Lewandowski


Formkurve:

Der FC Augsburg konnte am 20.Spieltag gegen Mainz den ersten Sieg seit Anfang November einfahren und somit den kompletten Absturz unterbrechen. Doch am vergangenen Spieltag folgte gegen Werder Bremen eine 4:0-Pleite, sodass die Augsburger momentan nur drei Punkte vor dem Relegationsplatz stehen.


Seit Anfang Dezember hat sich das Team von Nico Kovac wieder stabilisiert und ist auf fünf Punkte an den Tabellenführer​ BVB herangerückt. Nach der Niederlage gegen ​Leverkusen am 20. Spieltag folgt in der letzten Partie gegen ​Schalke eine starke Leistung und ein verdienter Sieg. Im Pokal tat sich der Rekordmeister gegen die ​Hertha sehr schwer, konnte sich dennoch in der Verlängerung verdient durchsetzten. ​Besonders sticht momentan der Nationalspieler Serge Gnabry heraus, er erzielte in den letzten drei Pflichtspielen drei Tore. In der nächsten Woche steht außerdem das Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen den ​FC Liverpool an. 


Ausgangslage:


Beim FC Augsburg herrscht vor dem Duell mit dem Rekordmeister ein personeller Engpass. Kapitän Daniel Baier fehlt Gelb-gesperrt. In der Abwehr muss Trainer Manuel Baum wohl auf Abwehrchef Gouweleeuw verzichten. Dazu fällt wohl auf Torjäger Finnbogason aus. Auch Hahn, Moravek und Koo sind fraglich.


Bei den Bayern kehrt Manuel Neuer wohl in den Kasten zurück. Verzichten muss Niko Kovac auf Renato Sanchez und Corentin Tolisso im Mittelfeld. Ebenso fehlt vermutlich Arjen Robben weiterhin. Mit dem Spiel am Freitagabend können die Bayern Tabellenführer Dortmund gehörig unter Druck setzten - und dann in Ruhe das Wochenende nutzen, um sich auf das Duell mit Liverpool am Dienstag einzustellen.