​Der ​1. FC Köln muss womöglich länger auf Niklas Hauptmann verzichten. Wie Chefcoach Markus Anfang auf der Pressekonferenz vor der Paderborn-Partie mitteilte, zog sich der Mittelfeldspieler eine Meniskusverletzung im linken Knie zu.


Eine etwaige Ausfalldauer konnte Anfang noch nicht mitteilen - sollte der Meniskus allerdings schlimmer verletzt sein, droht Hauptmann eine lange Pause. Der 22-Jährige war im vergangenen Sommer von Dynamo Dresden in die Domstadt gewechselt und bislang zehnmal in der 2. Liga zum Einsatz gekommen.

​​Während Hauptmann also vorerst keine Option für den Effzeh ist, gibt es zumindest bei Vincent Koziello (Innenbandriss im Knie) gute Neuigkeiten. Der Franzose habe laut Anfang in der Reha gut gearbeitet - eine Berufung am kommenden Freitag scheint daher möglich. 


Noch nicht ganz so weit wie Koziello sind Marco Höger (Bänderdehnung) und Louis Schaub (Knochenödem), die gegen den SC Paderborn noch keine Alternative für den Kader sind.