Wenn eine Mannschaft durch die Liga pflügt und auf dem Weg zu einem bereits Wochen vor Saisonende feststehenden Titel alle Konkurrenten links liegen lässt, hat dies mit Sicherheit seinen Reiz. Man denke dabei nur an Serie-A-Primus ​Juventus Turin oder den französischen Spitzenklub Paris-Saint-Germain.


Aber wenn wir ehrlich sind, wollen wir doch eigentlich alle einen echten Thriller erleben, eine Achterbahnfahrt bei der sich mehre Klubs um den Titel der besten Mannschaft ihrer Liga streiten.


Hier ist eine Liste mit sieben der spannendsten Titelrennen in der jüngsten Vergangenheit. Darunter auch ein legendäre Situation in Chile, bei der gleich zwölf Teams ihren Hut in den Ring warfen.


HSC Montpellier vs. Paris Saint-Germain (Ligue 1 2011/12)

Montpellier's football club players cele

Es gab eine zauberhafte Zeit, in der in der Ligue 1 in sechs aufeinanderfolgen Jahren stets eine andere Mannschaft den Meistertitel erringen konnte.


Die wohl erinnerungswürdigste Saison ereignete sich 2011/12, als sich Montpellier mit dem neureichen Team von Paris Saint-Germain einen packenden Titelkampf bot und am Ende die Oberhand behielt. Am letzten Tag der Saison hatte Montpellier drei Punkte Vorsprung, da aber beide Mannschaften eine identische Torverhältnis vorweisen konnten, hatte PSG noch immer Chancen.


An einem dramatischen Tag geriet Montpellier gegen Auxerre mit 0:1 ins Hintertreffen, ehe auch Paris in Rückstand geriet. Die Pariser konnten sich fangen und den Spielstand in ein 2:1-Führung verwandeln. Der nötige Sieg war also in Reichweite. Aber auch Montpellier gelang die Kehrtwende. Ein Doppelpack von John Utaka reichte zum 2:1-Erfolg und somit zum Meistertitel.


FC Bayern München vs. Bayer 04 Leverkusen (Bundesliga 1999/00)

FC BAYERN MUENCHEN - SV WERDER BREMEN;

Eigentlich war im beschaulichen Unterhaching alles für die große Meisterfeier von Bayer 04 Leverkusen vorbereitet. Die Werkself hatte vor dem letzten Spieltag drei Punkte Vorsprung auf den ​FC Bayern München und wollte gegen den krassen Underdog den Sack zu machen.


Doch es kam alles anders, als gedacht. Die Leverkusener wirkten angesichts der riesigen Titelchance extrem verkrampft und Superstar Michael Ballack machte beim Führungstreffer der Gastgeber alles andere als eine glückliche Figur. In der 72. Spielminute machte Markus Oberleitner mit dem 2:0-Siegtreffer alle Titelträume zunichten.


Die Bayern ließen sich diese Möglichkeit nicht nehmen und gewannen im Parallelspiel ihr Heimspiel gegen den SV Werder Bremen mit 3:1. Aufgrund des besseren Torverhältnissen gegenüber den am Boden zerstörten Leverkusenern fuhren die Bayern so einen unverhofften Meistertitel ein. Spätestens da, war der "Mythos Vizekusen" geboren.


Juventus Turin vs. AS Rom vs. Inter Mailand (Serie A 2001/02)

Fabio Quagliarella,Claudio Marchisio

In einer goldenen Ära des italienischen Fußballs, gab es in der Seire A einen echten Kracher im Titelrennen zwischen den Schwergewichten ​Juventus, Roma und Inter.


Vor dem letzten Spieltag, hatte das Team aus dem San Siro den Vorteil inne und lag mit einem Punkt vor Juve und zwei Zähler vor der Roma auf dem ersten Tabellenplatz.


Inter passierte mit einer 2:4-Niederlage gegen Lazio im Stadio Olimpico jedoch das Undenkbare. Die Roma quälte sich zu einem 1:0-Erfolg gegen den FC Turin. Juventus profitierte von dem Ausrutscher der Nerazzurri und konnte mithilfe der beiden kommenden Superstars David Trezeguet und Gianluigi mit einem 2:0-Sieg gegen Udinese Calcio den Titel erringen.


Club Universidad de Chile gegen jeden (Toreno Clausura 2017)

Union La Calera v U de Chile - Torneo Apertura 2014

Du wartest schon gespannt auf den Zwölf-Mannschaften-Titelkampf? Hier kommt er!


Ja, im Jahre 2017, in Chiles Toreno Clausra, welches der zweite Teil der regulären Saison darstellt (es ist kompliziert, fragt lieber nicht) hatten drei Wochen vor Saisonende noch zwölf Teams Chancen auf den Titel. Stellt euch das einmal vor!


Am Ende setzte sich Universidad de Chile gegen ihre Widersacher durch und konnte sich durch den Ligtitel für die Copa Libertadores qualifizieren.


FC Bayern München vs. FC Schalke 04 (Bundesliga 2000/01)

HAMBURGER SV - FC BAYERN MUENCHEN 1:1

In den vergangenen Jahren ist der FC Bayern München der Konkurrenz in der Bundesliga häufig enteilt und konnte so schon vorzeitig den Meistertitel bejubeln. Dass die Münchner aber auch auf dem letzten Drücker erfolgreich sein können, bewiesen sie im Jahre 2001.


Nur wenige Augenblicke vor dem Abpfiff im Hamburger Volksparkstadion sah es für die Bayern dabei alles andere als gut aus. Der FC Schalke 04 gab sich bei der Pflichtaufgabe gegen Unterhaching keine Blöße und wähnte sich nach dem 5:3-Erfolg bereits am Ziel aller Träume angekommen.


Die Bayern taten sich nämlich am letzten Spieltag gegen den HSV alles andere als leicht und lagen bis in die Nachspielzeit hinein mit 0:1 zurück. HSV-Keeper Matthias Schober nahm jedoch nach einem Rückpass eines Teamkollegen den Ball völlig unnötigerweise in die Hand und bescherte den Bayern so einen indirekten Freistoß im gegnerischen Strafraum. Patrick Andersson blieb eiskalt und ballerte das Leder aus kurzer Distanz in die Machen. Schalke blieb nur der Titel "Meister der Herzen".


FC Barcelona vs Atletico Madrid (La Liga 2013/14)

FBL-ESP-LIGA-ATLETICO-EIBAR

La Liga hat sich zuletzt, womöglich zurecht, den Ruf erarbeitet, von zwei Teams geprägt zu sein. Das hat gute Gründe, schließlich konnten ​Barcelona oder Real Madrid 13 der letzten 15 Meisterschaften einheimsen.


Umso erfrischender war daher die Saison 2013/14, als Atletico Madrid am letzten Spieltag die Chance hatte, im direkten Duell im Camp Nou den Titel zu erringen. Die Gäste benötigten dabei lediglich ein Unentschieden und daher schauten Millionen Fußballfans volle Vorfreude in Richtung Barcelona.


Die Mannschaft von Diego Simeone konnte tatsächlich durch ein 1:1-Unentschieden und dank der robusten Verteidigung den Titel klar machen. Das Ganze wurde von einem Höllenlärm begleitet.


Manchester City vs. Manchester United (Premier League 2011/12)

Roberto Mancini,Samir Nasri,Vincent Kompany

Das wohl spannendste Titelrennen fand in der Premier League zwischen den beiden Stadtrivalen Manchester City und Manchester United statt. Der Erfolg der Citizens, der mit dem ikonischen Kommentar zu "Agueeeeeeeeeeeeeeeros" Siegtreffer endete, dürfte in Zukunft nur schwer zu schlagen sein.


Wieder einmal am letzten Spieltag, musste City lediglich ein gleiches Ergebnis wie United erzielen, um den ersten Titel seit 1968 perfekt zu machen. Dank Wayne Rooney gelang United dabei ein 1:0-Auswärtssieg in Sunderland.


Im Etihad Stadium spielte sich hingegen etwas weitaus Dramatischeres ab. Wie auch immer lagen die Queens Park Rangers nach 68 Spielminuten trotz Unterzahl mit 2:1 in Führung. In der 90. Spielminute gelang City endlich durch Eden Dzeko der Ausgleichstreffer. Nur kurz darauf machte sich Aguero mit dem letzten Schuss des Spiels und seinem Siegtreffer unsterblich. 


Mehr Drama geht nicht!


Der Artikel wird euch präsentiert von Alita, bald in den Kinos - Seht euch den Trailer an: