"Schritt für Schritt" will Santiago Solari die kommenden Aufgaben angehen. Der Trainer von Real Madrid will im Heimspiel der Königlichen gegen Deportivo Alaves am Sonntagabend (20.45 Uhr) weitere Punkte auf Spitzenreiter FC Barcelona gut machen und kann dabei voraussichtlich wieder auf Gareth Bale setzen. Wie Solari erklärte, sei der Waliser nach seiner Verletzung wieder fit.


Santiago Solari geht bei Real Madrid weiter seinen Weg. Der Nachfolger des gescheiterten Julen Lopetegui sortierte zu Beginn Mittelfeldspieler Isco aus, nun scheint er in Marcelo das nächste prominente Opfer gefunden zu haben. Der Linksverteidiger durfte in den letzten drei Ligaspielen nur über 14 Minuten ran, einzig in den Viertelfinalspielen der Copa del Rey gegen den FC Girona kehrte der 30-Jährige in die Startelf zurück.


Anders sieht es bei der Personalie Gareth Bale aus. Der Flügelspieler darf auch weiterhin regelmäßig ran, fehlte jedoch fast den kompletten Januar aufgrund einer Wadenverletzung. Erst am vergangenen Wochenende kehrte er wieder auf den Platz zurück, erzielte dabei gegen Espanyol Barcelona prompt ein Tor und durfte auch im Pokal weitere Einsatzminuten sammeln.

Gareth Bale

   Kehrt am Sonntag möglicherweise in die Startelf zurück: Gareth Bale


Gegen Alaves winkt nun die Rückkehr in die Startelf: "Das Rampenlicht wartet auf ihn. Er ist in guter Verfassung. Wir wollen, dass er so auftritt, wie er das bei der Klub-WM oder gegen Rom gemacht hat", sagte Solari laut ​Marca auf der heutigen Pressekonferenz. 


Vertreten wurde Bale überwiegend von Lucas Vázquez, der allerdings weniger auf sich aufmerksam machen konnte. Gegen den kommenden Gegner, der auf Platz fünf rangiert, könnte Rückkehrer Bale daher den Unterschied machen."Sie werden eine Menge von uns abverlangen", weiß Solari, der daher seine besten Spieler auf den Platz bringen will.