Kurz vor dem Ende der Transferphase hat auch der FC Arsenal noch einmal zugeschlagen und nach langem Poker Denis Suarez vom ​FC Barcelona verpflichtet. Der 25-Jährige wird bis Saisonende ausgeliehen.


Die Gunners haben bereits seit einigen Wochen ein Auge auf den Mittelfeldspieler geworfen, bissen sich jedoch zunächst die Zähne aus. Der Grund: Barça wollte Suarez eigentlich nur direkt verkaufen, der ​FC Arsenal konnte sich jedoch nur ein Leihgeschäft leisten.


Kurz vor dem Ende des Transferfensters gaben die Spanier schließlich nach und stimmten einem Leihdeal bis Saisonende zu. Bevor Suarez nach England abgegeben wird, wurde allerdings der Vertrag des Rechtsfußes bei den Katalanen bis 2021 ausgedehnt. ​Arsenal konnte sich zudem eine Kaufoption für den kommenden Sommer sichern.