Levent Aycicek verabschiedet sich nach eineinhalb Jahren von der ​SpVgg Greuther Fürth. Am Samstagnachmittag gab der Zweitligist bekannt, dass Aycicek sich dem türkischen Klub Adana Demirspor angeschlossen hat. 


"Wir danken Levent für seinen Einsatz beim Kleeblatt. Die Arbeit mit ihm war immer sehr angenehm und es ist für ihn der richtige Schritt, jetzt bei einem neuen Klub eine neue Chance zu suchen. Wir wünschen Levent natürlich alles Gute für seine Zukunft", so Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport der Fürther, zum Abgang. 

​​Aycicek kam in der bisherigen Saison lediglich für die zweite Mannschaft zum Einsatz. Der 24-jährige Mittelfeldspieler wird nun versuchen, in der zweiten türkischen Liga seine ehemals hoffnungsvolle Karriere wieder nach oben zu lenken.