Medhi Benatia wird Juventus Turin aller Voraussicht nach noch in diesem Winter verlassen. Bei der Vorstellung von Neuzugang Martin Caceres, bestätigte Trainer Massimo Allegri den Wechselwunsch des ehemaligen Bayern-Stars.


​In Martin Caceres hat Juventus bereits Ersatz für Benatia gefunden. Ein Wechsel des Marokkaners scheint also nur noch eine Frage der Zeit zu sein, ​Interesse soll es aus Katar geben. Im Rahmen der Vorstellung von Caceres, bestätigte Massimo Allegri den Wechselwunsch seines Schützlings: "Benatia hat darum gebeten, den Verein zu verlassen."

Der 31-Jährige wechselte vor anderthalb Jahren für 17 Millionen Euro vom FC Bayern zur alten Dame nach Turin, konnte sich bei Juventus aber nie wirklich durchsetzen. Zuvor spielte der Kapitän der marokkanischen Nationalmannschaft lediglich für eine Saison beim FC Bayern.