​Der AC Mailand hat wie erwartet Krzysztof Piątek verpflichtet. Der Angreifer wechselt für 35 Millionen Euro vom FC Genua in die Lombardei, wo er einen Vertrag bis 2023 erhält.


Da sich ​Gonzalo Higuain nach nur einem halben Jahr bei den Rossoneri nicht mehr wohl fühlte, wurde das Leihgeschäft mit dem Argentinier vorzeitig beendet. Als Ersatz hat Milan nun Krzysztof Piątek an Land gezogen, der in der laufenden Saison schon 13-mal in der Serie A knipsen konnte.

​​