Das Scouting-Team von ​Borussia Mönchengladbach hat seine Angel offenbar in belgischen Gewässern ausgeworfen. Laut Informationen des Online-Portals voetbalnieuws sind die Fohlen an Jonathan David vom KAA Gent interessiert - mit ihrem Interesse sind sie aber nicht allein.

Der 19-Jährige spielt derzeit seine erste Profi-Saison in der belgischen ersten Liga und machte dabei in bislang 22 Pflichtspieleinsätzen mit sieben Toren (ein Assist) auf sich aufmerksam. Doch nicht nur der Borussia haben die starken Auftritte des Offensivtalents imponiert.

Kaa Gent v Jagiellonia Bialystok - UEFA Europa League Third Qualifying Round: 2nd Leg

Konnte bislang sieben Pflichtspieltreffer für Gent bejubeln: Jonathan David (m.).


​Wie das Portal voetbalnieuws ferner schreibt, haben gleich vier weitere Bundesligisten David ins Visier genommen. Dazu zählen ​Bayer Leverkusen, der ​BVB​1899 Hoffenheim sowie der ​SC Freiburg.

In diesem Winter wird der Kanadier, der bereits drei A-Nationalspiele bestritt und dabei drei Treffer markierte, aber nicht wechseln. In Gent besitzt der Angreifer mir haitianischen Wurzeln noch einen Vertrag bis Sommer 2022. Und dort hat er sich mittlerweile zum Stammspieler gemausert - in den letzten drei Spielen stand David jeweils in der Startelf.