Carlo Ancelotti übernahm im Sommer den SSC Neapel und krempelt den italienischen Spitzenclub seitdem Stück für Stück um. Als ausgemachtes Transferziel erklärte Ancelotti nun den mexikanischen Shootingstar Hirving Lozano von der PSV Eindhoven.


Hirving Lozano könnte im Sommer zu einem der begehrtesten Spieler auf dem Transfermarkt werden. Denn: Der mexikanische Nationalspieler steuert mit der PSV Eindhoven auf Meisterschaftskurs, wird die Niederländer im Sommer aber vermutlich in Richtung eines Spitzenclubs verlassen. Einen Wechsel schon im Winter schloss sein Berater Mino Raiola kategorisch aus.


Als einer der ersten Ansprechpartner für Lozano bietet sich der SSC Neapel an. "Für ihn würde ich sterben“, verriet Carlo Ancelotti der Corriere dello Sport. Lozano soll - sofern es nach Trainerfuchs Ancelotti geht - also im Sommer bei den Neapolitanern landen. In der laufenden Saison erzielte Lozano in 25 Liga- und Champions-League-Spielen satte 15 Tore und steuerte weitere neun Torvorlagen dazu.