​Zum Rückrundenauftakt kommt es in der ​Bundesliga gleich zu einer Begegnung zweier Top-Mannschaften, wenn Herbstmeister ​Borussia Dortmund beim aktuellen Tabellenvierten ​RB Leipzig gastiert. Wo ihr das Spiel live verfolgen könnt und wie die voraussichtlichen Aufstellungen beider Teams aussehen, erfahrt ihr hier.


Terminierung

​Spiel​RB Leipzig - Borussia Dortmund
​Datum​Samstag, 19. Januar - Bundesliga, 18. Spieltag
​Anpfiff​18:30 Uhr

TV-Sender, Live-Stream und wo ihr das Spiel verfolgen könnt


TV-Sender:

Wie gewohnt wird der Pay-TV-Sender Sky die Partie in voller Länge zeigen und mit einer umfassenden Analyse vor und nach dem Spiel begleiten.


Live-Stream:

Besitzer des Sky Tickets können die Partie auch online auf dem Smartphone, Tablet oder auf dem Laptop abrufen. Ansonsten gibt es die Zusammenfassung rund 40 Minuten nach Abpfiff auf DAZN zu sehen.


Voraussichtliche Aufstellungen


​RB Leipzig​Gulacsi - Klostermann, Konaté, Upamecano, Halstenberg - Laimer, Demme - Sabitzer, Kampl - Poulsen, Werner
Borussia Dortmund​Bürki - Hakimi, Piszczek, Diallo, Schmelzer - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Guerreiro - Götze

Lucien Favre

Formkurve


Kurzer Rückblick auf den Hinrundenendspurt in der Bundesliga: Nachdem der BVB sein letztes Auswärtsspiel im Jahr 2018 mit 1:2 bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf verlor, konnte man am​ 17. Spieltag das Borussen-Duell gegen Mönchengladbach mit 2:1 für sich entscheiden.


Ähnlich sieht es bei RB Leipzig aus: Auch die Sachsen verloren ihr letztes Spiel auf fremden Rasen - mit 0:1 beim FC Bayern München. Gegen den SV Werder Bremen jedoch fuhr die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick am letzten Hinrundenspieltag einen 3:2-Heimsieg ein.


Ausgangslage


RB Leipzig gegen Borussia Dortmund - eine Partie, die definitiv Spannung verspricht. Während die Schwarz-Gelben aktuell mit 42 Punkten (13/3/1) von der Tabellenspitze grüßen und diese auch weiterhin verteidigen wollen, sind die Bullen darauf Bedacht, ihre internationalen Ansprüche zu untermauern - mit 31 Zählern (9/4/4) rangiert RB momentan auf Rang Vier.