Yann Aurel Bisseck wird bis Sommer 2020 leihweise für ​Holstein Kiel auflaufen. Das Verteidiger-Talent des ​1. FC Köln soll beim KSV die nötige Spielpraxis sammeln.


​Der 1. FC Köln und Holstein Kiel schieben sich weiter munter die Spieler hin und her. Nun nimmt erstmals ein Spieler den anderen Weg und wechselt von den Geißböcken zu den Störchen. U19-Nationalspieler Yann Aurel Bisseck wird bis Sommer 2020 nach Kiel verliehen, um dort die nötige Spielpraxis sammeln zu können. Das gaben beide Klubs am Donnerstagnachmittag offiziell bekannt. 

​​Bisseck ist ein echtes Effzeh-Eigengewächs und machte in der vergangenen Abstiegssaison seine ersten Schritte bei den Profis. Unter Trainer Markus Anfang kommt er allerdings nicht an den etablierten Innenverteidigern vorbei. Nun also die Leihe nach Kiel, wo sich der 19-Jährige deutlich mehr Spielzeit verspricht.


Für den Effzeh kam er in der laufenden Spielzeit lediglich zweimal in der Regionalliga zum Einsatz. In den Spieltagskader der Profis schaffte er es dagegen nie. Sein Vertrag in Köln ist noch bis 2022 gültig.