​Am Samstag gab es einen 2:0-Sieg für Juventus Turin gegen Bologna. Damit macht die Alte Dame den nächsten Schritt Richtung Coppa Italia-Sieg. Bei den Turinern läuft derzeit alles nach Plan, und wenn es mal nicht so laufen sollte, dann hat man ja noch Cristiano Ronaldo, der letztendlich immer den Unterschied ausmachen kann. Wie beim 2:1 gegen Sampdoria Genua vor etwa zwei Wochen, als CR7 beide Tore erzielte und ein tolles Spiel machte. Nun erklärt einer seiner Gegenspieler von dieser Partie, Jacopo Sala, was ihm vom portugiesischen Weltfußballer versprochen wurde.


FBL-ITA-SERIEA-JUVENTUS-SAMPDORIA


Jacopo Sala: "Cristiano Ronaldo ist ein Topspieler und er hat mich gleich zweimal ausgetrickst. Beim ersten Mal schoß er ein Tor und ich hätte mehr machen müssen. Ich habe mir die Wiederholung der Aktion angeschaut. Der zweite Trick von ihm nach dem Abpfiff. Ich fragte ihn nach seinem Trikot, aber er hatte es schon einem meiner Mitspieler gegeben. Er versprach mir, wie auch immer, dass er es mir beim nächsten Spiel gegeneinander geben werde. Während des Spiels ist er sehr konzentriert. Er sagt kein Wort und fokussiert sich auf das Spiel. Seine Leistung hat mich beeindruckt."


"Ich weiß, dass ich am Anfang kritisiert wurde, aber ich habe vorher noch nie mehr als vier Spiele in Folge absolviert. Ich kenne diese Kritiken, aber meine Leistungen sind mittlerweile gut. Ich habe Ronaldo gedeckt und die Dinge ändern sich."


Ob sich Ronaldo wohl merkt, dass er seinem Gegenspieler fürs nächste Spiel ein Trikot versprochen hat...Sala jedenfalls wird es sich merken.