​Der ​Wintertransfermarkt ist nun seit über einer Woche geöffnet und für die Teams, die bislang hinter den Erwartungen zurück blieben, ist das die perfekte Gelegenheit, um sich zu verstärken. Einer, der ganz sicher Gebrauch davon machen muss, ist Thierry Henry. Der Franzose übernahm in dieser Saison den AS Monaco, der im Vergleich zu den vergangenen Saisons nicht im Meisterschaftsrennen steckt, sondern um den Abstieg zittern muss. Um den zu verhindern, wollen die Monegassen aufrüsten.


Mit Naldo hat Thierry Henry auch schon einen ersten Transfer getätigt. Der brasilianische Innenverteidiger ist eine echte ​Bundesliga-Legende und soll mit seiner enormen Erfahrung für mehr Rückhalt in der Verteidigung sorgen.

FBL-FRA-CUP-CANET-MONACO

Naldo (m.) bei seinem ersten Auftritt im AS-Trikot


Doch das war noch längst nicht alles, denn Thierry Henry hat noch zwei echte Kracher im Schlepptau! Laut Medienberichten sind die Verpflichtungen von Ex-Real Star Pepe und Chelsea-Star Fabregas so gut wie fix. Damit würde Monaco zwei extrem erfahrene Stars kaufen, die gerade im Abstiegskampf goldwert sind. Pepe ist derzeit ablösefrei zu haben (Vertrag mit Besiktas aufgelöst) und auch Fabregas darf wechseln und hat sich beim FC Chelsea bereits verabschiedet.


Auch wenn die Neuzugänge von Henry schon ins Alter gekommen sind, wären sie für den Abstiegskampf in der Ligue 1 ein sehr großes Faustpfand.