Der 20-jährige Argentinier Exequiel Palacios wird im kommenden Sommer zu Real Madrid wechseln. Wie Goal berichtet, steht der Transfer kurz vor dem Abschluss und soll in den kommenden Tagen verkündet werden. 


Renato Corsi, Berater von Palacios, trat nun an die Presse, um das Interesse von Madrid anzukündigen. Auch sei die Verpflichtung fast in trockenen Tüchern, beide Vereine stehen hinter der Entscheidung. "In den nächsten Tagen wird ein offizielles Angebot eingehen, der Wechsel ist ziemlich weit fortgeschritten", so Corsi. 


Der Berater verriet aber auch, dass Palacios bei einer Verpflichtung erst im Sommer zu den Königlichen stoßen würde. Dies soll ihm helfen, sich auf den Schritt nach Europa vorzubereiten und verhilft ihm so noch zu einem halben Jahr Erfahrung in der argentinischen Primera División. 

River Plate v Boca Juniors - Copa CONMEBOL Libertadores 2018

Palacios (l.) zeigte sich auch schon in Argentinien kämpferisch



Der argentinische Mittelfeldspieler von River Plate spielte sich mit starken Leistungen auf die Notizzettel zahlreicher Spitzenclubs in Europa. Nun hat Real Madrid also zugeschlagen. Der spanische Spitzenclub befindet sich momentan in einer sportlichen Krise und hat schon einen großen Rückstand auf Meister Barcelona. Vor allem der Abgang von Cristiano Ronaldo macht sich bemerkbar. 


Palacios soll wieder mehr Inspiration in das Mittelfeld bringen. Allerdings wird er dort auf große Konkurrenz treffen. Mit Toni Kroos und Luka Modric hält Real schon zwei der besten Mittelfeldspieler der Welt in ihren Reihen. Ob sich Palacios durchsetzen kann, bleibt abzuwarten.